Kohlefrachter, Wrack in der kroatischen Adria
Kohlefrachter

Anmeldung ab sofort möglich

19.-21.05.2017 - Spezialkurse NAS intro + NAS 1 in Koblenz

Heute schon an morgen denken: Am Wochenende vom 19.-21.05.2017 führen wir für interessierte SporttaucherInnen unter Leitung von Dozenten der DEGUWA wieder eine Spezialkurs-Kombi "NAS intro" und "NAS 1" in Koblenz durch.

Dieses Kurskombi bietet einen praktischen Einstieg in die Thematik und ist Voraussetzung für die Teilnahme an unseren unterwasser-archäologischen Projekten. Infos zum Kursablauf (pdf) und Kursausschreibung mit Anmeldeformular (pdf).


17.-19.03.2017 - DEGUWA Tagung "In Poseidons Reich XXII" in Koblenz

In enger Kooperation mit dem FUWA e.V. findet die nächste DEGUWA Tagung in Koblenz statt. Erster Aufruf zur Teilnahme (pdf).


Oktober 2016 - FUWA e.V.: 1.000 Stunden unter Wasser für die Wissenschaft

Während des diesjährigen Einsatzes beim Šipan-Projekt war es soweit: Die Sporttaucher des FUWA e.V. haben innerhalb von vier Jahren für die Wissenschaft ehrenamtlich insgesamt 1.000 Stunden unter Wasser verbracht.

Diese eindrucksvolle Bilanz ist ein Beleg für die große Erfahrung und Professionalität des FUWA e.V. im Einsatz für die Unterwasser-Archäologie. Zusätzlich unterstützt der FUWA e.V. Projekte mit Equipment und Übernahme von Kosten. Wir sind uns sicher, dass noch viele Aufgaben auf uns warten und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


Neues FUWA-Projekt - Das Wrack bei Šipan

08.-22.10.2016 - Einsatz des FUWA e.V. vor Dubrovnik

Zwei Wochen lang hat der FUWA e.V. die archäologischen Untersuchungen der Universität Zadar an einem 1576 bei der Insel Šipan in der Nähe von Dubrovnik versunkenen Handelsschiffs ehrenamtlich unterstützt. Viele neue Funde und Erkenntnisse zum Schiffsbau wurden während der insgesamt rund 300 Tauchgängen gemacht. mehr...

21.10.2016 - Das Schifffahrtsmuseum in Dubrovnik

Die Gelegenheit war günstig. Während des Šipan-Projekts besuchten FUWA-Mitglieder das Schifffahrtsmuseum in Dubrovnik. Ein Highlight in der Ausstellung ist eine Vitrine mit Funden vom Wrack bei Šipan, die bei der allerersten archäologischen Untersuchung in den 1970er Jahren gemacht wurden. mehr...

 

 


FUWA mit erfolgreichem Einsatz

30.07.-27.08.2016 - Projekt Gagliana

Seit vier Jahren unterstützt der FUWA e.V. die Grabung am venezianischen Wrack Gagliana in der kroatischen Adria. Gemeinsam mit der Projektleiterin Dr. Radic Rossi von der Universität Zadar und Unterwasser-Archäologen aus verschiedenen Ländern waren 14 Mitglieder und Unterstützer des FUWA e.V. für vier Wochen im ehrenamtlichen Einsatz. mehr...

23.08.2016 - Seminar "Caska: In situ-Konservierung eines antiken Wracks"

Die Idee während des diesjährigen Einsatzes beim Gagliana-Projekt auch eine andere unterwasser-archäologische Ausgrabung kennen zulernen, stieß bei den FUWA-Mitgliedern auf großes Interesse. Die Projektleiterin Dr. Irena Radic Rossi lud daher zu einem Seminar auf die Insel Pag ein. mehr...

11.08.2016 - Das Museum für Holzschiffbau in Betina

Einerseits bedeutet Bora tauchfrei, da dieser starke Fallwind auf See sehr gefährlich ist. Andererseits bedeutet Bora eine gute Gelegenheit, das auf Murter neu eröffnete Museum über den traditionellen Holzschiffbau zu besuchen. mehr...

07.08.2016 - Das Archäologische Museum in Zadar

Den ersten Ruhetag nach einer Woche Taucheinsatz am Gnalić-Wrack nutzten einige Mitglieder des FUWA e.V., um das Archäologische Museum in Zadar zu besuchen. Mitten in der sehenswerten Altstadt gelegen, ruht der moderne Bau auf den Fragmenten eines antiken Palastes. mehr...


Weitere Aktivitäten

15.07.2016 - Ausstellung "Gefahr auf See - Piraten in der Antike" in Kalkriese

Kalkriese steht nicht nur für den Ort der Varusschlacht sondern für fünf Monate für ein besonderes archäologisches Thema: Die Seeräuberei – von der ersten Erwähnung in der antiken Mythen- und Sagenwelt bis zum Beginn des „Römischen Friedens“ kurz nach der Zeitenwende. Zwei FUWA-Mitglieder nutzten diese einmalige Gelegenheit und reisten ins Osnabrücker Land. mehr...

20.-22.05.2016 - Sporttaucher-Fortbildung NAS intro + NAS 1

Der FUWA e.V. hatte zur Kurs-Kombi NAS intro und NAS 1 eingeladen: Elf hoch motivierte Teilnehmer aus mehreren Bundesländern und der Schweiz haben unter Leitung von zwei Dozenten der DEGUWA ein spannendes Wochenende in Koblenz rund um die Unterwasser-Archäologie erlebt. Beste Voraussetzung zur Teilnahme an den FUWA-Projekten. mehr...

Nächste Kurs-Kombi 19. - 21.05.2017 - Anmeldung ab sofort möglich (siehe oben).


Das erste FUWA-Faltblatt: Kompakt und informativ

Frisch aus der Druckerei: Auf sechs Faltblatt-Seiten stellt sich der FUWA e.V. kompakt und informativ vor. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern ein gedrucktes Exemplar zu. Oder holen Sie sich das FUWA Faltblatt (pdf) direkt als pdf-Datei auf Ihren Bildschirm. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Ihr Interesse am FUWA e.V. wecken können.

Now, FUWA leaflet also as English Edition (pdf) available.


Grafik mit Link zur Startseite

Grafik mit Link zur Kontaktseite