Seminare und Workshops

16.-17.03.2017 - Seminar "Computer vision photogrammetry"

FUWA e.V. in der Tauchbasis in Koblenz

Gemeinsam mit dem FUWA e.V. veranstaltete die DEGUWA im Vorfeld der Tagung "In Poseidons Reich XII" ein archäologisches NAS 3-Seminar zum Thema "Einsatz von Photogrammetrie in der Archäologie".

Insgesamt 12 Archäologen, ehrenamtliche Sport- und Forschungstaucher stellten sich der Herausforderung. Ziel des zweitägigen Seminars war die Vermittlung von Grundkenntnissen zur visuellen 3D-Darstellung von archäologischen Objekten am Computer und das Erstellen erster eigener Illustrationen.

Das Seminar wurde geleitet vom Unterwasser-Archäologen Matko Čvrljak von der Universität Zadar (Kroatien). Unterstützt wurde er von der Doktorandin Katarina Batur, ebenfalls aus Zadar. Auf Grund der vielen Möglichkeiten, die 3D-Modelle im Computer bieten, wird diese moderne Technik neben dem wissenschaftlichen Zeichnen auch in der Unterwasser-Archäologie immer häufiger eingesetzt. Und das konnten die Teilnehmer auch gleich selbst ausprobieren. Verschiedene Objekte standen zur Verfügung, die abfotografiert werden mussten. Was leicht aussieht, muss es aber nicht sein, wie anschließend das Einlesen und erste Auswertungen mit der Spezialsoftware Agisoft Photoscan zeigten. Viel Erfahrung ist notwendig, um diese faszinierende Technik in der Archäologie optimal anwenden zu können. Die nachfolgenden Fotos geben einen kleinen Einblick in dieses spannende und toll organisierte Seminar:


Zur Übersicht Fortbildungen.


Grafik mit Link zur Startseite

Grafik mit Link zur Kontaktseite