Ausstellungen

21.10.2016 - Das Schifffahrtsmuseum in Dubrovnik

Im Rahmen des Šipan-Projektes waren FUWA-Mitglieder im Herbst 2016 nicht nur im Taucheinsatz sondern haben auch dem Schifffahrtsmuseum in Dubrovnik einen Besuch abgestattet. Das Museum besitzt die reichhaltigste Sammlung zur Schifffahrt in Kroatien mit Schwerpunkt auf die Region Dubrovnik. Seit 1952 befindet sich das Museum in der mittelalterlichen Festung von St. Ivan (Sankt Johannes), die den alten Hafen der Stadt über fünf Jahrhunderte lang beschützt hat.

Die Ausstellung erzählt über zwei Stockwerke verteilt die Geschichte des Aufstiegs der Republik Dubrovnik und die Entwicklung ihres maritimen Handels in der Adria, im Mittelmeer und darüber hinaus. Im Mittelalter war Dubrovnik eine wohlhabende Handelsrepublik und eine der einflussreichsten Küstenregionen Europas. Zu sehen sind eine Vielzahl von alten Navigationsinstrumenten, Schiffsapotheken, Atlanten, Karten und Gemälden von Seeschlachten, Schiffen und bedeutenden Persönlichkeiten aus der Seefahrt. Interessant sind auch maßstabsgetreue Modelle von Segelschiffen und Dampfern. Neben Anker und Kanonen zieht ein Steuerstand von einem alten Dampfer, der als zentraler Mittelpunkt im oberen Stockwerk aufgebaut ist, besondere Blicke auf sich.

Spannend sind die aus Schiffswracks geborgenen Objekte. Es gibt nicht nur eine gut bestückte Vitrine mit Funden vom Wrack bei Šipan, die bei der allerersten archäologischen Untersuchung in den 1970er Jahren gemacht wurden, sondern man kann im Museum auch einige Glas- und Metallwaren entdecken, die an die Ladung des Wracks aus unserem Gnalić-Projekts erinnern. Es handelt sich dabei möglicherweise um Originale, die durch einen Plünderer etwa 100 Jahre nach Untergang der Gagliana geborgen worden sein könnten, der jedoch anschließend selbst sein Schiff bei der Insel Koločep vor Dubrovnik verloren hat.

Adresse:   Pomorski muze
 
    Tvrđava Sv. Ivana
 
    20000 Dubrovnik/ Kroatien  
    Webseite des Museums  

Zur Übersicht Fortbildungen.


Grafik mit Link zur Startseite

Grafik mit Link zur Kontaktseite