Spezial-Tauchkurse

Die taucherische Weiterqualifizierung von Sporttauchern ist ein wesentlicher Bestandteil der Aktivitäten des FUWA e.V. im Bereich Fortbildung.

NAS Kurse - NAS Intro + NAS 1

Die britische Nautical Archeaology Society (NAS) hat ein umfangreiches Trainingsprogramm entwickelt. Im Rahmen der verschiedenen Kurse (NAS intro, NAS 1 bis 4) können Teilnehmer ihre Fähigkeiten in unterwasser-archäologischer Praxis und Theorie aufbauen und vervollständigen. Die Zertifikate sind weltweit anerkannt, unterliegen dabei aber den jeweiligen spezifischen nationalen Gesetzeslagen. In Deutschland werden die NAS Kurse durch die DEGUWA durchgeführt bzw. betreut. Speziell die Kurse NAS intro und NAS 1 werden dabei oft zusammen als Kurs-Kombi angeboten.

NAS intro: Dieser Kurs gibt eine Einführung in den Denkmalschutz und die Unterwasserarchäologie. Die Teilnehmer sollen Verständnis für die Bedeutung und die Empfindlichkeit von Unterwasserdenkmälern erhalten und lernen die wichtigsten Gruppen von Unterwasserdenkmälern kennen und erkennen.

NAS 1: Dieser Kurs vertieft die Themen von NAS intro und legt einen besonderen Schwerpunkt auf die realitätsnahe praktische Anwendung unterwasser-archäologischer Methoden (Vermessen, Zeichnen, Dokumentieren).

Zum NAS Konzept siehe weiter auch unter NAS 2 und NAS 3.

Bisher durch den FUWA e.V. veranstaltete Kurs-Kombi NAS intro + NAS 1:

  • 19.-21.05.2017 (DEGUWA Dozenten: Sabrina Wittka, Maik Teubner)
  • 20.-22.05.2016 (DEGUWA Dozenten: Sabrina Wittka, Maik Teubner)

Ein kurzer Bericht zur Fortbildung aus Sicht der beiden DEGUWA Dozenten.

  • 12.-14.06.2015 (DEGUWA Dozenten: Sabrina Wittka, Maik Teubner)
  • 04.-06.07.2014 (DEGUWA Dozenten: Dr. Hanz Günter Martin, Maik Teubner)

Zur Übersicht Fortbildungen.


Grafik mit Link zur Startseite

Grafik mit Link zur Kontaktseite