Holzschädlinge im Meer

Der Ausspruch "Holland in Not" findet häufig Verwendung zur Beschreibung eines unvorhergesehenen Ereignisses mit einschneidender oder sogar katastrophaler Wirkung. Welches biologische Phänomen dahinter steckt und warum auch die Unterwasser-Archäologie betroffen ist, lesen Sie

in unserem ersten Teil über Holzschädlinge im Meer: Gefräßige Muscheln.

In unserem zweiten Teil über Holzschädlige im Meer: Hungrige Krebse

erfahren Sie, dass Zeit unter Wasser keine Wunden heilt. Auch ist, wie

in unserem dritten Teil über Holzschädlinge im Meer: Zersetzende Pilze und Bakterien dargestellt wird, die Schutzwirkung des relativ hohen Salzgehaltes im Meer kein Garant vor dem Angriff holzzerstörender Mikroorganismen. Welche Schlussfolgerungen sich daraus ergeben, lesen Sie

in unserem vierten Teil über Holzschädlinge im Meer: Auch wenn die Zerstörung noch so langsam ist...


Grafik mit Link zur Startseite

Grafik mit Link zur Kontaktseite